Wie Du endlich und für immer mit Pornos und Masturbation aufhörst und Sex, Selbstvertrauen und ein neues und geiles Leben genießt!

Lerne die Geheimnisse hinter dem Porno Entzug, den Strategien für ein geiles Leben mit Sex, Selbstvertrauen und Wachstum und dem Mut, Deine geilsten Fantasien in Deinem Leben zu verwirklichen!

Erhalte die Checkliste: 6 Schritte um von Pornos weg zu kommen ​als PDF jetzt sofort in Dein Postfach! Gib hierzu einfach Deine E-Mail ein:

Buch, Audiobook oder E-Book

Wähle das Format, das am besten zu Dir passt.

Audiobuch

kostenlos
  • Das ganze Buch für Dich gelesen, ganz entspannt auf Spotify streamen.

Taschenbuch

€29.95
9,90
  • Kaufe Dir das Taschenbuch günstig und bequem auf Amazon und unterstütze damit den Autor.

PDF Download

12,95
  • Lade Dir das Unf*ck Taschenbuch jetzt als PDF Datei herunter.

Schluss mit Porno. Rein ins Leben!

Das Wissen in diesem Buch ist einzigartig! Es zeigt Dir die Verbindung von Pornosucht zu allen Lebensbereichen. Von Erektiosproblemen, Scham, Ängsten bis Depressionen gibt es Dir die Lösung für ein glücklicheres Leben. Informationen aus Sexualtherapie und Coaching treffen hier auf Strategie und Motivation. Dieses Buch verrät Dir die Verknüpfungen von Pornos zu Problemen mit Sex, Frauen, Ängsten… uvm.
 

Lerne die Geheimnisse, warum Du…

  • Durch Masturbation Depressionen schaffst​
  • Mit Pornos das wahre Leben vermeidest
  • Wegen Pornos Erektionsprobleme hast​
  • Pornos Dir die Lust auf Sex und Frauen nehmen​
  • Wegen Pornos noch nie einen echten Orgasmus hattest​
  • Mit der richtigen Strategie nie wieder Rückfällig wirst​

Wie Dir "Unf*ck Your World" hilft...

Depression und Sinnlosigkeit?

Bist Du oft müde und motivationslos? Ist Dein Leben oft langweilig und grau?

Süchtig nach Stimulation

Mit Pornos hast Du dich irgendwann ganz automatisch an die hohe Stimulation extremer Inhalte gewöhnt. Wie der zunehmende Drang, zwanghaft die sozialen Medien nach Neuigkeiten zu scrollen oder das Handy auf neue Nachrichten zu checken, verankert sich das Verlangen nach Pornos tief in den täglichen Gewohnheiten. Dadurch werden normale Dinge des Alltags sinnlos und eine Depression ist dann nicht weit.

Wenig Selbstvertrauen?

Macht Dir Alltägliches keinen Spaß? Bist du oft unruhig, nervös oder zurückgezogen?

Pornos zerstören dein Selbstvertrauen

Geringes Selbstvertrauen, fehlende Willenskraft und depressive Verstimmungen sind Symptome, die Abhängigkeit von Masturbation auf Pornos und Internetsucht die Ursache. Selbst Männer, die sich nicht als Süchtig sehen, finden es extrem schwer, auch nur eine Woche von Pornos weg zu bleiben. Sind sie süchtig? Das Phänomen hat sich ganz von selbst zu einem Bestandteil des Lebens entwickelt und die Dauerschleife zum Problem: Ich muss masturbieren, damit es mir gut geht, weil es mir schlecht geht, wenn ich masturbiert habe.

Erektionsprobleme?

Hast Du Angst vor Sex? Hast Du manchmal Erektionsprobleme? Kommst Du beim Sex zu früh?

Dopamin und Deine Erektion

Wenn Du Pornos schaust, nutzt Du die Dopaminsysteme in Deinem Gehirn aus. Dein Gehirn glaubt, dass Du viel Sex mit vielen Frauen hast und überflutet Dein Belohnungssystem mit Dopamin. Wenn Du dann mit einer realen Frau im Bett bist, passiert es... was Dein Gehirn in Pornos gelernt hat, funktioniert plötzlich nicht mehr.

Konzentrationsprobleme?

Fällt es Dir schwer Dich zu konzentrieren? Hast du nur wenig Fokus?

Du hast keinen Fokus mehr

Aus dem ständigen Dopaminrausch von Überstimulation und Fantasien verlierst Du immer mehr Deinen Fokus. Dein Gehirn ist dann nur noch auf de schnellen Kick aus - alles was Konzentration benötigt ist dann nervig für dein Gehirn. Mit jedem Porno schwindet so Deine Fähigkeit, Dich zu konzentrieren.

Kein oder wenig Sex?

Hast Du nur wenig Kontakt mit Frauen? Hast Du selten oder nie Sex?

Der Teufelskreis für das männliche Gehirn

Pornos und ihre Anziehungskraft sind ein Teufelskreis für das männliche Gehirn. Je mehr frauen Du online fickst, umso weniger attraktiv und interessant sind sie für Dich im realen Leben. Dadurch wird nicht der echte Sex, sondern der fiktive Sex online für Dein Gehirn zur Gewohnheit. Gewohnheiten verändern heißt, Bedürfnisse anders als bisher zu erfüllen, Verhaltensmuster erkennen und ersetzen, Automatismen durchbrechen und neue Wege gehen. Das Leben so spannend machen, dass ich keine Pornos mehr brauche, um mich wie ein Pornostar zu fühlen.

Aufhören ist unmöglich?

Hast du schonmal versucht aufzuhören und bist gescheitert? Hast Du ständig Pornos und Szenen in Deinem Kopf?

Der Kampf gegen die Pornosucht

Als Reboot wird der Entzug bezeichnet, in dem Betroffene für einige Monate komplett von Pornos und Masturbation weg bleiben. In dieser Zeit repariert sich das plastische Gehirn von selbst und reguliert die Schaltwege für Glück, Motivation und Lust auf ein gesundes Normalniveau. Nach dem Reboot ist vor dem neuen Leben. Mehr Willenskraft, Resilienz und Drive, Spaß am Sex und Spaß am Leben sind nicht selten das Ergebnis eines Reboots. Der Reboot ist der Anfang. Neue Wege und Gewohnheiten das, was das Leben porno macht. Von beiden Seiten handelt dieses Buch.

Ich bin kein Philosoph, Professor oder Priester, der dir etwas über das menschliche Suchtverhalten beibringen will. Ich bin kein Wissenschaftler, der seine Zeit mit dem Studieren der Auswirkungen von Pornos auf das Leben verbringt. Ich bin einer, der seine Pornosucht besiegt hat. Weniger als die Welt in abstrakten Wissenschaften zu erklären, will ich dir das Werkzeug geben, das dir hilft, von Pornos weg zu kommen und ein besseres Leben zu führen.

Feedback & Leserstimmen

5/5
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.